Lost Ground: Stadion Weidenpescher Park

Standort: Köln, Genutzt: 1903 – 2002, Vereine: VfL Köln 1899

Lange bevor der 1. FC Köln oder der SC Fortuna Köln durch Fusionen das Licht der Welt erblickten, war der VfL Köln 1899 der größte Fußballverein der Stadt.
Seine sportliche Heimat hatte er im Stadion Weidenpescher Park, welches lange Zeit mit einem Fassungsvermögen von 16.000 Leuten zu den größten und modernsten Stadien Deutschlands gehörte. Die 1920 errichtete Tribüne war die erste seiner Zeit und ist bis heute erhalten geblieben.
Auch sportlich fanden dort einige historische Ereignisse statt. 1905 kämpften Union 92 Berlin (nicht zu verwechseln mit dem 1. FC Union Berlin) gegen den Karlsruher FV um die deutsche Fußballmeisterschaft. 1910 abermals die Karlsruher, diesmal gegen Holstein Kiel. Der KFV existiert übrigens noch heute, tummelt sich jedoch in den Niederungen deutscher Amateurligen.
2002 verließ der VfL Köln das Stadion, welches seitdem von der Natur zurückgewonnen wird. Jediglich Flohmärkte finden dort hin und wieder statt.
Der VfL Köln 1899 existierte übrigens bis 2013, ehe man mit dem FSV Köln-Nord fusionierte. Der neue Verein kickt momentan in der Kreisliga B.

SAM_6316

SAM_6327

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Open comments (0)
There are no comments yet

Add Your Comment

hackalt